PGR

Junge Menschen und Junggebliebene wollen Verantwortung übernehmen

Am kommenden Samstag und Sonntag werden bayernweit unter dem Motto „Zukunft gestalten. Weil ich Christ bin!“ die neuen Pfarrgemeinderäte gewählt. Die Kirche besteht nicht nur aus Priestern und hauptberuflichen Mitarbeitern. „Lebendige Gemeinden zeichnen sich dadurch aus, dass sich viele Gläubige einbringen, miteinander beten, Jesus Christus als Mittelpunkt des Glaubens und des Lebens erkennen und dazu beitragen, die Sache Jesu voranzubringen“, so der Teuschnitzer Dekan Detlef Pötzl.

Erzbischof ruft zur Wahl der Pfarrgemeinderäte auf

Liebe Schwestern und Brüder im Erzbistum Bamberg!

Die „Zukunft gestalten. Weil ich Christ bin!“, so lautet das Motto für die diesjährigen Pfarrgemeinde- und Seelsorgebereichsratswahlen. Es besagt, dass alle Getauften gesendet sind, die Frohe Botschaft Jesu zu leben und weiterzutragen. Besonders in Zeiten des Wandels und der Veränderung ist es wichtig, dass alle Christen Verantwortung übernehmen und die Zukunft mitgestalten. So kann die christliche Gemeinschaft zu allen Zeiten ihren Auftrag für die Menschen erfüllen.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Am Sonntag, den 25. Februar 2018 wird die Wahl zum Pfarrgemeinderat 2018 - 2022 stattfinden. Der Wahlausschuss ruft alle Gemeindemitglieder auf, sich an der Wahl zu beteiligen. Wer gefirmt, bzw. mindestens 14 Jahre alt ist, ist auch wahlberechtigt.

Das Wahllokal im Pfarrhaus (Sitzungszimmer) ist am Sonntag, 25. Februar von 8:00 bis 8:30 Uhr und 9:15 Uhr bis 9:45 Uhr, sowie am Nachmittag von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Pfarrgemeinderatswahl 2018

Am 25. Februar 2018 finden die nächsten Pfarrgemeinderatswahlen statt. Mit dem Motto „Zukunft gestalten – Weil ich Christ bin!“ sind Sie eingeladen, mit Ihrer Stimme die künftige Arbeit in unseren Gemeinden zu unterstützen und mitzutragen.

Es liegt im Interesse jeder Pfarrgemeinde, die allen Katholiken zugesagte Mitverantwortung in der Kirche ernst zu nehmen und einen aktiven Pfarrgemeinderat zu wählen, der seinen Aufgaben und Rechten entsprechend mithilft, eine lebendige Pfarrgemeinde aufzubauen und so zur Verwirklichung des Auftrags der Kirche in der Welt beiträgt.

Adventsfeier der Wickendorfer und Marienrother Senioren

Am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, findet die traditionelle Adventsfeier der Wickendorfer und Marienrother Senioren statt. Unter Federführung des Pfarrgemeinderates (PGR) Wickendorf lädt dazu auch der PGR Marienroth alle Senioren und Rentner herzlich ein. „Die Adventsfeier soll uns einladen, ein paar Stunden unserer täglichen Arbeit und Hektik aus dem Weg zu gehen und bei besinnlichen Gedichten, Liedern und Texten in sich zu gehen“, so Vorsitzender Uwe Thoma. Im ersten Programmteil können sich die Gäste auf schmissige Lieder der „Jungen Wickendorfer“ freuen.

Seiten

Subscribe to RSS - PGR