Erzbischof

26 Jungen und Mädchen firm im Glauben

Erzbischof Ludwig Schick spendet Jugendlichen der katholischen Pfarrei in Teuschnitz das Sakrament der Firmung. Für die Jungen und Mädchen ist es ein bedeutsames Ereignis.

Mahnläuten und Beten für den Frieden

Kirchenglocken im Erzbistum läuten zum Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren

Erzbischof dankt für Spende

Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat sich über die Spende für seine Stiftung "Brot für alle Menschen" gefreut und sich bedankt. Das Dankschreiben finden Sie hier.

Erzbischof Schick ruft zur Pfarrgemeinderats- und Seelsorgebereichsratswahl auf

Der Bamberger Oberhirte bittet um eine rege Wahlbeteiligung und um „Rückenwind“ für die neuen Räte

Bamberg. (bbk) Erzbischof Ludwig Schick ruft die Gläubigen im Erzbistum Bamberg zu einer aktiven Teilnahme an den Pfarrgemeinderats- und Seelsorgebereichsratswahlen am 16. Februar auf. „Jeder Christ ist aufgerufen, seine Stimme für die Frohe Botschaft vom guten Gott und Jesus Christus, unserem Herrn und Bruder zu erheben. Das geht gemeinsam besser als allein!“, schreibt der Bamberger Oberhirte in seinem Wahlaufruf an die Pfarrgemeinden.

Maria Himmelfahrt im Jahr des Glaubens

Erzbischof Schick ruft zum täglichen Mariengebet auf

Bamberg. (bbk) Erzbischof Ludwig Schick hat dazu aufgerufen, täglich ein Gebet zur Gottesmutter zu sprechen. „Jedem, dem man Gutes wünscht, sollte man ein Ave Maria schenken“, sagte Schick anlässlich des Hochfestes Maria Himmelfahrt (15. August), das in überwiegend katholischen Gebieten Bayerns ein Feiertag ist. Mit einem täglichen Mariengebet wie dem Engel des Herrn oder einem Gesätz des Rosenkranzes werde das Jahr des Glaubens ein Erfolg zum Wohl und Heil der Menschen.

Seiten

Subscribe to RSS - Erzbischof