Ortsgeschehen

Maiandacht inmitten der blühenden Natur

Der Monat Mai gilt wegen dem farbenreichen Aufblühen der Natur als Marienmonat. Als erste und schönste Blüte der Erlösung, als „Frühling des Heils“, gilt in der katholischen Spiritualität die Gottesmutter. Deswegen lud der KAB-Ortsverband Wickendorf wieder zur traditionellen Maiandacht bei der Kapelle der Familie Martin ein. Die Kapelle wurde 1914 von Johann Martin erbaut und heute von seinen Nachkommen gepflegt und geschmückt. KAB-Vorsitzender Günther Fehn sprach hierfür der Familie Martin seinen Dank für ihr über 100-jähriges Glaubenszeugnis aus.

Wanderfalken haben eigene Homepage

Die Wanderfalken Wickendorf/Teuschnitz haben eine eigene Homepage. Unter der Adresse www.wanderfalken-wickendorf.de gibt es Infos, Termine, Bilder und mehr.

Dekan Detlef Pötzl zum Präses der KAB Wickendorf ernannt

Dekan Detlef Pötzl ist neuer Präses des KAB-Ortsverbandes Wickendorf. Erzbischof Dr. Ludwig Schick hat Pötzl auf Vorschlag des Diözesanpräses und mit seinem Einverständnis mit Wirkung vom 1. März zum geistlichen Begleiter der Wickendorfer KAB ernannt.

Beim Sonntagsgottesdienst dankte Günther Fehn, Vorsitzender des Ortsverbandes, Dekan Pötzl für die Übernahme dieses wichtigen und wertvollen Amtes. Die gesamte Vorstandschaft freue sich, dass der Ortsverband wieder einen Präses habe.

Bildungsarbeit und kirchliche Aktivitäten prägten das Jahr der KAB

Der Wickendorfer Ortsverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) konnte bei seiner Jahreshauptversammlung auf ein aktives Jahr zurückblicken. Nach einem gemeinsamen Essen und einen „Vater unser“ für die verstorbenen Mitglieder ließ Vorsitzender Günther Fehn im Pfarrsaal die Höhepunkte des vergangenen Jahres Revue passieren.

Wickendorfer Schnupfer sind um 100 Prozent gewachsen

Bei der Jahreshauptversammlung der Schnupfer Wickendorf freute sich Vorsitzender Heinz Heinlein, dass der Verein im vergangenen Jahr mit 15 neuen Mitgliedern um 100 Prozent gewachsen ist. Heinlein blickte auf das traditionelle Schnupferessen zurück und machte deutlich, dass es dieses in dieser Form wegen dem Mitgliederzuwachs nicht mehr geben könne. Stattdessen will man ein Grillfest mit Lagerfeuer organisieren. Am 24. Februar veranstalten die Schnupfer erstmals ein Starkbierfest im Wickendorfer Pfarrsaal.

Seiten

Subscribe to RSS - Ortsgeschehen