Licht für die Welt - Vorstellung der Erstkommunionkinder

Unter dem Thema Licht stand ein Gottesdienst in Marienroth, bei dem sich das Wickendorfer Erstkommumionkind Niklas Eidloth zusammen mit Alina Kestel und Niklas Barnickel aus Marienroth vorstellten. In den Gruppenstunden hatten die Kinder mit ihren Eltern einen Leuchtturm gebastelt, der vor dem Altar aufgebaut wurde. "Der Leuchtturm steht für Licht", sagte Dekan Peter Barthelme, "und das Licht ist das Symbol für Christus. Man sieht das Licht Jesu nicht immer gleichstark. Darum müssen wir die Augen weit offen haben für Jesus. Ihr sollt Licht sein für die Welt", sagte der Priester zu den Kommunionkindern. (rf)

Niklas Eidloth wird am 25. April in Marienroth zur Erstkommunion gehen.