Die zweite im Bunde

Neben der Kuratie Wickendorf ist nun auch die Pfarrei Pressig als zweite Pfarrei des Dekanates Teuschnitz im World-Wide-Web vertreten. Für das bevorstehende 100-jährige Jubiläum der Kirchengemeinde im Jahr 2013 wurde die Homepage eingerichtet und auch ein Logo geschaffen. Der Webauftritt der Pfarrei ist eine der ersten Seiten mit dem zukünftigen Layout der Erzbistumsseiten.

Deutung des Logos
Mit der Dornenkrone soll der Leidensweg Jesu symbolisiert werden. Die Dornenkrone wurde bewusst über das Kreuz gehängt, da auch das Kreuz, was eines der wichtigsten Symbole für uns Christen ist, ein Zeichen des Leidens, des Sterbens und des Todes ist. Zum anderen ist es aber auch ein Zeichen des Sieges über alles Unheil. Es ist ein Zeichen der Auferstehung.
Das Herz ist doppeldeutig. Einerseits ist es bewusst in zwei Hälften gehalten, denn es soll das Herz Jesu, welches bei der Kreuzigung mit der Lanze durchstoßen wurde, symbolisieren. Andererseits steht das Herz für Gottes Liebe, die alles umschließt.

Gestaltung
Das Logo wurde durch einen Ehrenamtlichen aus der Pfarrei entworfen und grafisch gestaltet. Aus diesem Grund entstanden der Kirchengemeinde auch keinerlei Kosten.

Besuchen Sie auch die neu erstellte Homepage der Pfarrei unter www.herz-jesu-pressig.de, verwirklicht mit dem neuen Redaktion-System des Erzbischöflichen Ordinariats Bamberg – Abteilung Internet.