Jahresrückblick 2017

Wir danken Gott für die vier Mädchen und einen Jungen, die er in diesem Jahr durch das Sakrament der Taufe als seine Kinder angenommen und in unsere Gemeinde eingegliedert hat. Wir danken für

Emma Tietze (20. Mai 2017)
Greta-Marlene Fehn (5. August 2017)
Ronja Ketterer (12. August 2017)
Marie See (2. September 2017)
Ilyas Cinar (14. Oktober 2017)

Wir danken Gott, dass er Menschen im Sakrament der Ehe zusammenführt und ihren Lebensbund segnet und heiligt.
Wir danken für

Pfarrer Pötzl ist neuer Dekan

Erzbischof Ludwig Schick hat auf Vorschlag der im Dekanat Wahlberechtigten Detlef P ö t z l, Pfarrer in Teuschnitz und Tschirn, Kuratus in Wickendorf und Leitender Pfarrer im Seelsorgebereich "Pfarreienverbund Oberer Frankenwald", mit Wirkung vom 1. Dezember 2017 zum Leiter des Dekanates Teuschnitz ernannt.

Hier ein Bericht in der Neuen Presse: https://www.np-coburg.de/region/kronach/Poetzl-neuer-Dekan-in-Teuschnitz...

Pfarrer Pötzl ist angekommen

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinden,
liebe Schwestern und Brüder,

Pfarrgemeinderatswahl 2018

Am 25. Februar 2018 finden die nächsten Pfarrgemeinderatswahlen statt. Mit dem Motto „Zukunft gestalten – Weil ich Christ bin!“ sind Sie eingeladen, mit Ihrer Stimme die künftige Arbeit in unseren Gemeinden zu unterstützen und mitzutragen.

Es liegt im Interesse jeder Pfarrgemeinde, die allen Katholiken zugesagte Mitverantwortung in der Kirche ernst zu nehmen und einen aktiven Pfarrgemeinderat zu wählen, der seinen Aufgaben und Rechten entsprechend mithilft, eine lebendige Pfarrgemeinde aufzubauen und so zur Verwirklichung des Auftrags der Kirche in der Welt beiträgt.

Adventsfeier der Wickendorfer und Marienrother Senioren

Am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, findet die traditionelle Adventsfeier der Wickendorfer und Marienrother Senioren statt. Unter Federführung des Pfarrgemeinderates (PGR) Wickendorf lädt dazu auch der PGR Marienroth alle Senioren und Rentner herzlich ein. „Die Adventsfeier soll uns einladen, ein paar Stunden unserer täglichen Arbeit und Hektik aus dem Weg zu gehen und bei besinnlichen Gedichten, Liedern und Texten in sich zu gehen“, so Vorsitzender Uwe Thoma. Im ersten Programmteil können sich die Gäste auf schmissige Lieder der „Jungen Wickendorfer“ freuen.

Seiten

Subscribe to www.wickendorf.net RSS