Dezember 2016

Jahresrückblick 2016

Wir danken Gott für die drei Mädchen, die er in diesem Jahr durch das Sakrament der Taufe als seine Kinder angenommen und in unsere Gemeinde eingegliedert hat. Wir danken für

Martha Vetter
Elena Fehn
Ylvie Jungkunz

Fünf Mädchen und ein Junge haben durch Weihbischof Herwig Gössl in Teuschnitz das Sakrament der Firmung empfangen. Wir danken für

Johanna Hebentanz
Lina Martin
Luis See
Linda-Viola Seit
Michelle Suffa
Jasmin Tautz

Wir wünschen frohe und gesegnete Weihnachten!

Stille Nacht – Heilige Nacht: So singen heute Kinder und Alte in Wohnungen und Kirchen das Lied dieses Tages oder dieser Nacht. Es geht vielen immer noch und immer neu unter die Haut und zu Herzen. Es weckt Erinnerungen aus früheren Zeiten und Wünsche nach mehr Frieden in der Welt und im eigenen Leben.

Aus unserer Kuratie ist Frau Margareta Hofmann gestorben

Gott, der Herr über Leben und Tod, hat am 15. Dezember 2016 Frau Margareta Hofmann, Bachstraße 14, im Alter von 82 Jahren zu sich gerufen.

Der gütige und barmherzige Gott schenke ihr die ewige Freude.

Totenbeten: Mittwoch, 21. Dezember, 18:30 Uhr
Requiem mit anschließender Urnenbeisetzung: Donnerstag, 22. Dezember, 15:00 Uhr

Gottesdienste zu Weihnachten

Samstag, 24. Dezember – Heiliger Abend
18:00 Uhr: Christmette
im Anschluss bietet der Pfarrgemeinderat Glühwein an

Sonntag, 25. Dezember – Hochfest der Geburt des Herrn
19:00 Uhr: Andacht (Hr. Thoma)

Montag, 26. Dezember – Hl. Stephanus
9:30 Uhr: Messfeier (Pfr. i.R. Bischoff)

Samstag, 31. Dezember – Hl. Silvester
17:30 Uhr: Messfeier zum Jahresschluss (Pfr. i.R. Bischoff)

Schmissige Lieder zur Adventsfeier

Am zweiten Adventssonntag, 4. Dezember, findet die traditionelle Adventsfeier der Wickendorfer und Marienrother Senioren statt. Unter Federführung des Pfarrgemeinderates (PGR) Wickendorf lädt dazu auch der PGR Marienroth alle Senioren und Rentner herzlich ein. „Die Adventsfeier soll uns einladen, ein paar Stunden unserer täglichen Arbeit und Hektik aus dem Weg zu gehen und bei besinnlichen Gedichten, Liedern und Texten in sich zu gehen“, so Vorsitzender Uwe Thoma. Im ersten Programmteil können sich die Gäste auf schmissige Lieder der „Jungen Wickendorfer“ freuen.